•  
  •  


ENTSCHULDIGEN SIE BITTE DIE SCHLECHTE QUALITÄT EINIGER BILDER. DAS HOSTING WURDE UMGESTELLT. NUN MÜSSEN WIR DIE BILDER NEU MACHEN, DAMIT DIESE GUT AUSSEHEN. BESTEN DANK FÜR IHR VERSTÄNDNIS.


Im Bärghuus haben Sie die Möglichkeit, selbst zu kochen. Wenn Sie keine Lust haben auswärts zu essen steht Ihnen eine Küche zur Verfügung. Selbstverständlich können Sie sich auch von unseren Nachbarn bekochen lassen.

Wenn etwas geschieht sind wir fast immer erreichbar, denn wir wohnen auch im Haus. Meistens sind es nur Kleinigkeiten wie eine durchgebrannte Glühbirne, welche Probleme bereiten.

Alle unsere Betten sind mit Fixleintüchern, Kissen und nordischen Duvets bezogen. Die Bettwäsche wird von uns zur Verfügung gestellt und gewaschen.

Unsere Preise sind Endpreise, d.h. alle Nebenkosten und Taxen sind inbegriffen. Auch um die Kehrichtentsorgung brauchen Sie sich nicht zu kümmern. Sogar die Sackgebühren sind inbegriffen.

Wir haben genügend Parkplätze beim Haus, welche wir Ihnen gratis zur Verfügung stellen.

Damit auch Ihr letzter Urlaubstag ein Urlaubstag ist, machen wir die Endreinigung selbst. Sie müssen sich keine Sorgen machen, wie Sie ihr Feriendomizil reinigen, wir kümmern uns darum.

Wir heissen Sie recht herzlich Willkommen im "Bärghuus" auf der Axalp.   Peter Rubi, Michaela Schade und unsere Kinder Peter und Michaela.                                                

Meine Kinder haben sich beklagt. Ich soll ein aktuelles Bild auf unserer Webseite veröffentlichen, damit unsere Gäste sehen, dass sie nicht mehr kleine Kinder sind. Fahren darf Peter die Zündapp noch nicht, aber er hat gesagt, dass ich die Maschine behalten muss.

Diese Zündapp stand viele Jahre im Bärghuus im Keller. Nun haben wir das Motorrad wieder hergerichtet und  eingelöst.

Unser Badezuber ist berühmt berüchtigt. Die Unerschrockenen lassen sich auch bei Hagel und Regen nicht von einem Bad abhalten. Sternenklare Nächte sind speziell, aber so ein kleiner Schneesturm ist ebenfalls etwas besonderes.

Unser neue Rasenmäher: 100% umweltverträglich, selbststeuernd, gedüngt wird im gleichen Arbeitsgang. Einziger Nachteil: man muss danach den einen oder anderen "Chuepflätter usschorren".

Wir haben eigentlich immer irgendwo im Haus eine Baustelle. Die Kinder helfen gerne tatkräftig mit. Schlussendlich soll hier unsere Waschmaschine und der Trockner zu stehen kommen.

Das ganze hat schon ganz ordentlich Form und Gestalt angenommen. Richtig schön zur Geltung kommen die Naturstein Platten erst nachdem ein Winter vorüber ist. Scheinbar bewirkt der Frost, dass die letzten Reste vom Zement weggeputzt werden.

Zur Zeit haben wir, sehr zur Freude von Pit dem Baumeister, eine Baustelle vor dem Eingang, aber es geht gut vorwärts. Schliesslich soll bei der Ankunft der nächsten Gäste alles wieder einen guten Eindruck machen.

Der Frühling kommt! Der Bergfrühling ist eine sehr spezielle, intensive Zeit. Unsere Kinder spielen hier nicht mit dem letzten Neuschnee, das weisse in der Wiese sind Krokusblüten.

Nachdem der Schnee schon fast vergangen war, hat es wieder geschneit. Dieses Bild wurde am Sonntag, 10. April 2005 aufgenommen.

Es sieht im Winter ganz anders aus, insbesondere wenn es soviel Schnee hat.

Zur Zeit ist der Badezuber tief im Schnee vergraben, aber baden können wir trotzdem noch.